Der schnellste Weg zum Beruf des Berufskraftfahrers.

Das Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz (BKrFQG) ermöglicht diese Ausbildung und legt die Grundlagen fest. In der Berufskraftfahrer-qualifikationsverordnung (BKrFQV) sind die Einzelheiten geregelt. Nach dem Stichtag 10.09.2008 für Busfahrer und 10.09.2009 für LKW-Fahrer ist der Führerschein nur noch die Grundlage/ Basis; mit diesem darf dann privat aber nicht gewerblich gefahren werden. Um gewerblich fahren zu dürfen, benötigt der Fahrer eine Qualifikation als Grundqualifikation oder als beschleunigte Grundqualifikation. Diese muss dann wiederum alle fünf Jahre durch eine 35-stündige Weiterbildung aufgefrischt werden. 130 Unterrichtsstunden und 10 Fahrstunden sind für die beschl. Grundqualifikation vorgeschrieben. Abschließend erfolgt eine theoretische Prüfung vor der IHK.

Das Bestehen dieser Prüfung berechtigt zum Erhalt der Harmonisierungszahl 95 im Führerschein, welche den Fahrer auch international als gewerblichen Fachmann/ Berufskraftfahrer in den Staaten der EU ausweist.

Die Beschleunigte Grundqualifikation dauert ca. 20 Ausbildungstage. Der Grundpreis für diese Ausbildung ist incl. Lernmaterial, Online-Zugang zum Online-Lernen und Prüfungsgebühr für die erste Prüfung. Die Ablegung weiterer Prüfungen verlängern eine solche Maßnahme und werden gesondert in Rechnung gestellt.

 

Neben der regulären Vollzeitausbildung möchten wir Ihnen bei Interesse die Ausbildung zur beschleunigten Grundqualifikation auch in Abendschulform anbieten d.h. Unterricht an zwei bis drei Tagen in der Woche am Abend und am Samstag von 08:00 bis 16:00 Uhr.

Die Voraussetzungen sind schnell aufgezählt:

  • 2 BKrFQG  Mindestalter
  1. Für Klasse C1 und C1E     18 Jahre
  2. Für Klasse C und CE         21 Jahre

Die Inhalte der Ausbildung

sind in der BKrFQV vorgegeben. So teilen sich die 130 Stunden theoretischer Ausbildung wie folgt auf:  Kenntnisbereich lt. Anlage 1 BKrFQV

  1. Technik

Kinematische Kette, Fahrphysik       25 Std

Ladungssicherung                              16 Std

  1. Vorschriften          

Sozialvorschriften                               14 Std

Güterverkehr                                       11 Std

 

  1. Gesundheit, LogistikVerkehrssicherheit

Risiken des Straßenverkehrs, Arbeitsunfälle  07 Std

Gesundheitsschäden vorbeugen                     07 Std

Körperliche und geistige Verfassung               10 Std

Verhalten in Notfällen                                        11 Std

Verhalten – Image                                                18 Std

Wirtschaftliches Umfeld Güterverkehr             07 Std